Mit Korrosionsschutz

(Hersteller: Bandelin | Art. Nr. 102641)
Stammopur DR 8 Instrumenten-Desinfektion und Intensiv-Reinigung – VAH-zertifiziert
235,00
  • Instrumenten-Desinfektion und Intensiv-Reinigung.
  • Lieferumfang: 1 Kanister à 5 Liter

Stammopur DR 8 Instrumenten-Desinfektion und Intensiv-Reinigung – VAH-zertifiziert

  • Gründliche Entfernung der Verunreinigungen
  • Schonung von Reinigungsgut und Ultraschallkomponenten
  • Biologisch abbaubar und leicht zu entsorgen
  • MDR-konform

Das VAH zertifizierte Stammopur DR 8 von Bandelin für die Instrumenten-Desinfektion und Intensiv-Reinigung

Aldehyd-, chlor- und phenolfrei. Bakterizid, fungizid, viruzid gegen Vakzinia, BVDV, Papova, Adeno, HBV, HCV, HIV, H5N1, mild-alkalisch pH 9,4 (1%). CE-Kennzeichnung nach MPG CE 0483. Anwendung im Ultraschallbad: 2% - 5 min, Papova: 2% - 10 min, Adeno: 3% - 15 min.

Gefahrstoffinformationen

Desinfektionsmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Lieferumfang:

Inhalt: 1 Kanister à 5 Liter.

Spezifikation: Stammopur DR 8 Instrumenten-Desinfektion und Intensiv-Reinigung – VAH-zertifiziert

Hersteller: Bandelin
Artikelnummer: 102641
Einsatzbereich: Instrumente
Materialverträglicheit: Sehr hohe Materialverträglichkeit: geeignet für Metall, Leichtmetall, Glas, Porzellan und Kunststoff, empfohlen für Endoskope und Endoskop-Zubehör. Optiken und Lichtleiter nicht im Ultraschallbad behandeln.
Aufbereitungsart: maschinelle Reinigung und Desinfektion mit oder ohne Ultraschall
Inhaltsstoffe: aldehyd-, phenol- und chlorfrei

Gefahrgut

  • Signalwort

    Gefahr

    Gefahrenhinweise

    H302 Gesundheitsschädlich bei Verschlucken. H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. H334 Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen. H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. H361fd Kann vermutlich die Fruchtbarkeit beeinträchtigen. Kann vermutlich das Kind im Mutterleib schädigen. H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

    Prävention

    P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/ Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.

    Reaktion

    P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen. P308 + P313 Bei Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. P310 Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen.

    Lagerung

Empfehlung