Basishygiene Infektionsschutz

Hygienemaßnahmen zum Schutz von Personal und Patienten

Covid-19 hat eindrücklich unter Beweis gestellt, wie wichtig eine lückenlose Praxishygiene ist. Wirkungsvolle Hygienemaßnahmen können Infektionsrisiken effektiv reduzieren und Patienten und Personal vor einer Ansteckung schützen. Hier finden Sie einen kurzen Überblick der wichtigsten Maßnahmen und eine Auswahl aus passenden Produktangeboten. 

Basishygiene zur Infektionsprävention im Patientenkontakt*

Prophylaktische Hygienemaßnahmen

  • Händedesinfektion mit geeigneten Spendersäulen direkt im Eingangsbereich, im Wartezimmer, in den Sanitärräumen und für das Personal hinter der Anmeldung ermöglichen.
  • Flächendesinfektion von Arbeits-, Ablage- und andere Flächen mindestens 2-mal täglich. Nach Verunreinigung sollte unmittelbar wischdesinfiziert werden.
  • Gleiches gilt für Handwaschbecken, Armaturen sowie für unmittelbare Handkontaktflächen wie Türgriffe/Türdrücker, Lichtschalter, Fenstergriffe etc. 
  • Der Praxisboden wird nur bei sichtbarer Verunreinigung mit Speichel, Blut o. ä. desinfiziert. Ansonsten genügt die tägliche Reinigung mit Tensidreiniger.

Hygiene im Patientenkontakt

  • Bei Kontakt mit dem Patienten Mund-Nasen-Schutz (MNS) tragen.
  • Körperliche Untersuchungen mit Schutzhandschuhen durchführen.
  • Händedesinfektion nach jedem Patientenkontakt bzw. nach Ablegen der Handschuhe.
  • Während der Untersuchung und vor allem bei Auskultation und Abstrichentnahme sind besondere Schutzmaßnahmen (FFP2-Maske, Handschuhe, Schutzkittel und -brille)  zu empfehlen.

Hygiene nach Patientenkontakt

  • Liegefläche der Untersuchungsliege wischdesinfizieren, sofern keine Papier-
    abdeckung benutzt wird, die nach jeder Nutzung ausgetauscht wird.
  • Alle Geräte/Medizinprodukte mit direktem Kontakt zum Patienten (z.B.
    EKG-Elektroden, Stethoskope usw.) nach Gebrauch wischdesinfizieren und patientenbezogen verwenden.
  • Schlussdesinfektion mit mindestens begrenzt viruziden Mitteln gemäß der
    Empfehlung „Anforderungen an die Hygiene bei der Reinigung und Desinfektion von Flächen“ bei Arbeitsende.

* Empfehlungen des Kompetenzzentrums (CoC) Hygiene und Medizinprodukte der Kassenärztlichen Vereinigungen und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung: https://www.hygiene-medizinprodukte.de/fileadmin/user_upload/CoC_Pandemieplanung_2020_10.pdf Bitte haben Sie Verständnis, dass wir trotz sorgfältiger Recherche für Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben keine Haftung übernehmen können. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir trotz sorgfältiger Recherche für Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben keine Haftung übernehmen können.

Einmal OP-Maske grün TypIIR, Packung mit 50 Stück Masken grün
 
Einmal OP-Maske grün TypIIR, Packung mit 50 Stück Masken grün