Hochleistungs-Ergometer mit schmalem Standfuß

(Hersteller: ergoline | Art. Nr. 311040)
ergoselect 4 M Sitz-Ergometer
ab 3.095,00
  • Sehr großer Leistungsbereich (6 - 999 Watt)
  • 3 Bedieneinheiten für jede Anwendersituation
  • SItzergometer mit Schnittstellen für EKG und PC-EKG und vielen Erweiterungs-Optionen.
  • Lieferumfang: Ergometer ergoselect 4 M mit Cockpit-Fernbedienung M.

ergoselect 4 M Sitz-Ergometer

Kompromissloses Hochleistungs-Ergometer für die Belastungs-EKG-Untersuchung

Beispiellose Technologie, komfortable Verstellmöglichkeiten, langlebig dank hochwertiger Materialien, sehr großer Leistungsbereich (6 - 1.000 Watt).

Offener, tiefer Durchstieg, stabile und ergonomische Konstruktion, hohe Standfestigkeit durch massive Aluminium-Bodenplatte, stufenlose Sitzhöhenverstellung. Extrem leise durch spezielle Antriebsriemen-Technologie. Universelle Schnittstellen zu EKGs und PC-EKGs (RS-232 und USB) und. Als weitere Schnittstellen stehen optional Bluetooth und WLAN zur Verfügung.

3 Cockpits stehen für die Ergometer ergoselect 4 zur Auswahl!

Ergoline Cockpit-Varianten

Cockpit-Fernbedienung M

mit LCD-Display und Fernsteuer-/PC-Betrieb. Standard-Cockpitausstattung des ergoselect 4 Ergometers

Ergoline Cockpit-Fehrnbedienung M

Cockpit-Bedieneinheit P (Ergometrie)

mit LCD-Display, Fernsteuer-/PC-Betrieb, 10 frei progr. Ergometrieprogramme und manuelle Lasteinstellung. Optionale Cockpit-Zusatzausstattung gegenüber dem Standard-Cockpit M. Bitte bei Bestellung unter Zubehör direkt mitbestellen.

Ergoline Cockpit-Bedieneinheit P (Ergometrie)

Cockpit-Bedieneinheit Farb/Touch

Farbiger Touchscreen 7", Fernsteuer-/PC-Betrieb, 10 frei progr. Ergometrieprogramme manueller Betrieb, 3 frei progr. Trainings-/Testprogramme. Optionale Cockpit-Zusatzausstattung gegenüber dem Standard-Cockpit M. Bitte bei Bestellung unter Zubehör direkt mitbestellen.

Ergoline Cockpit-Bedieneinheit Farb/Touch

Bitte beachten Sie: Eine Umrüstung auf ein anderes Cockpit ist im Nachhinein nicht möglich.

Ergonomische Funktionen sorgen für optimale Sitzposition und Tritt!

Komfortables Platznehmen

Der großzügige, offene Durchstieg ermöglicht auch älteren Patienten das sichere und einfache Aufsteigen auf das Ergometer. Rutschfeste PVC-Inlays – eingelassen in der Bodenplatte – bieten zusätzlich sicheren Halt.

Hohe Standfestigkeit durch massive Aluminium-Bodenplatte für ein Patientengewicht bis zu 160 kg. Kein Nachlauf der Pedale. Extrem leise durch spezielle Antriebsriemen-Technologie.

Ergoline Ergoselect 4 sicheres Platznehmen
Ergoline Ergoselect 4 mit Sitzhöhenverstellung

Richtige Sattelposition

Die Anpassung der richtigen Sattelhöhe kann entweder mechanisch oder optional mit Gasdruckfeder oder elektrisch vorgenommen werden. Zusätzlich kann die Sitzposition über eine horizontale Sattel-verstellung (Option) an den jeweiligen Patienten individuell angepasst werden.

Ergoline Ergoselect 4 Lenkhöhenverstellung

Optimale Lenkereinstellung

Die Lenkerposition lässt sich sowohl in der Neigung um 360° (1), und zusätzlich optional durch die elektrisch einstellbare Lenkerhöhe (2) optimal an den Patienten adaptieren.

Zusätzliche Optionen

Ergoline Blutdruckmessung

Blutdruckmessung

Automaische Blutdruckmessung und Datenübertragung (bei vorhandener EKG-Schnittstelle)

Zum Artikel
Ergoline Cardio-Set

Cardio-Set

Integr. Herzfrequenzempfänger inkl. digitalem Ergoline-Brustgurt

Zum Artikel
Ergoline Pulsoxymetriemessung

Pulsoxymetriemessung

Zum Artikel

Technische Daten

  • Bremssystem: computergesteuerte Wirbelstrombremse
  • Antrieb: spezielle 2-stufige Riemen-Technologie (schlupffrei, verschleißarm)
  • Belastung: 6 - 999 Watt, drehzahlunabhängig
  • Schnittstellen: zu EKGs und PC-EKGs (RS-232 und USB)
  • Abmessungen, max.: (L x B x H) ca. 106 cm x 54 cm x 125 cm
  • Gewicht: ca. 66 kg (je nach Ausstattung)
  • Stromversorgung: 100-240 V / 50-60 Hz / 50 VA max
  • Weitere Optionen: Vernetzung optional über Bluetooth oder WLAN

Zubehör

Zubehör

Gerätemanagement

GERÄTEMANAGEMENT
gemäß MPBetreibV

MTK PRÜFUNGEN

MTK (Messtechnische Kontrolle) gem. MPBetreibV §14

Messtechnische Kontrollen dienen zur Feststellung, ob ein Me­di­zin­produkt mit Messfunktion die zulässigen maximalen Mess­abweichun­gen (Fehlergren­zen) einhält. Die MPBetreibV schreibt die Aufbewahrung des Protokolls sowie die Kennzeichnung des Gerätes mit einer MTK Prüfplakette vor. Messtechnische Kontrollen dürfen nur für das Messwesen zuständige Behörden oder Personen, die die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen, durchführen für zum Beispiel:

  • Messgeräte zur nichtinvasiven Blutdruckmessung
  • Audiometer
  • Ergometer

Prüfintervall: mindestens alle 2 Jahre, wenn nicht vom Hersteller kürzer vorgegeben.

STK  PRÜFUNGEN

STK (Sicherheitstechnische Kontrolle) gem. MPBetreibV §11 

Für Betreiber von Medizinprodukten vorge­schriebene Sicher­heitsüberprüfung. Die STK darf nur von Personen, die die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen, zur rechtzeitigen Er­kennung von Gerä­te­mängeln und Risiken für Personal und Patienten durchgeführt werden, z.B. für:

  • Defibrillatoren
  • EKG-Geräte/HF-Geräte
  • Infusions-/Spritzenpumpen
  • Inkubatoren
  • Patientenmonitore
  • Reizstrom-Therapiegeräte
  • Ultraschallvernebler
  • Sekretabsaugpumpen

Prüfintervall: in der Regel jährlich bzw. nach Herstellerangaben

DGUV V3 PRÜFUNGEN

DGUV V3 Prüfung (bisher BGV-A3)

Die Verpflichtung zur Überprüfung der Geräte wie z.B. EKG-Ge­räte, Bestrahlungsgeräte, Laborgeräte usw. ergeben sich aus den Unfallverhütungsvorschriften der Be­rufs­­genossen­schaf­ten. In diesen Regelwerken (UVV, DGUV Vorschrift 3 und GUV2.10) sind Art und Umfang dieser Kon­trollen geregelt. Zuständige Überwachungsbehörden sind die Ge­werbeaufsichtsämter sowie die Berufs­ge­nossen­schaften.

Prüfintervall: jährlich

GERÄTEMANAGEMENT

Gerätemanagement

Die gesetzlichen Vorgaben beim Errichten und Be­treiben von Medizinprodukten erfordern insbesondere das Wahr­nehmen von Betreiberpflichten in Zu­sam­men­hang mit der Medizin­pro­dukte-Betreiber­ver­ord­nung, Be­ra­tungs­leistun­gen für den siche­­ren und ökonomischen Betrieb, In­stand­hal­tungs­leistun­gen sowie Prüftätigkeiten.

RÖNTGEN-QUALITÄTSKONTROLLEN

Röntgen-Qualitätskontrollen

Die 2002 geänderte Röntgenverordnung fordert Quali­täts­kontrollen an Röntgen-Durchleuchtungs- und Mammo­gra­phie-Anlagen. Durch eine Sachver­stän­­digen­prüfung nach der Instal­la­tion werden Art und Umfang der Kontrollen definiert.

Benötigen Sie Informationen zur Geräteprüfung.

Spezifikation: ergoselect 4 M Sitz-Ergometer

Hersteller: ergoline
Artikelnummer: 311040
Schnittstellen: digital (RS 232, USB), optional: Bluetooth/WLAN
Sitzhöhenverstellung: stufenlos mechanisch (optional: Gasdruckfeder o. Motor)
LCD-Display: ja
Drehzahlbereich: 30-130 U/min.
Gewicht: ca. 66 kg
Maße (L x B x H): 106 x 54 x 125 cm
Stromversorgung: 100-240 V/50-60 Hz/50 VA max
Produkttyp: Sitzergometer
Ergometrie-Programme: Über Fernsteuer/PC-Betrieb
Belastung: 6-999 Watt, drehzahlunabhängig
Lenkerverstellung: Neigung 360°, Option: Lenkerhöhe mit Motor

Empfehlung