Wischtücher zur Flächendesinfektion

(Art. Nr. 4836081)
DESTAsept® sensitive Wipes Desinfektionstücher
5,70
zzgl. MwSt.
Versandkosten
  • Lieferumfang: 80 Tücher im Softpack

DESTAsept® sensitive Wipes Desinfektionstücher

  • Für Oberflächen von Medizinprodukten und Kontaktflächen im medizinischen Bereich
  • Besonders geeignet für alkoholempfindliche Flächen
  • Schnell wirksam, auch gegen Papova-/SV40-Viren

Anwendungsgebiete der DESTAsept® sensitive Wipes Desinfektionstücher

Gemäß Medizinproduktegesetz (MPG): Schnelldesinfektion und Reinigung von alkoholempfindlichen nichtinvasiven Medizinprodukten wie Ultraschallköpfe von Sonden für abdominale Untersuchungen.
Gemäß Biozidprodukte-Verordnung (BPR): Schnelldesinfektion und Reinigung von alkoholempfindlichem medizinischen Inventar und Flächen aller Art.

Anwendung der Wischtücher

Die Oberflächen mit DESTAsept® sensitive WIPES abwischen. Auf eine vollständige Benetzung achten und die Einwirkzeit einhalten. Nach der Anwendung an Ultraschallköpfen sind diese mit ausreichend Wasser abzuspülen oder mit einem in Wasser, mindestens in Trinkwasserqualität, getränkten Einmaltuch abzuwischen.

Lieferumfang:

Inhalt: 80 Tücher im Softpack.

Gefahrgut

  • Signalwort

    Gefahrenhinweise

    H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

    Prävention

    P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen. P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden.

    Reaktion

    Allgemeine Hinweise: Beschmutzte, getränkte Kleidung sofort ausziehen. Bei Unwohlsein ärztlichen Rat einholen. Nach Einatmen von Dämpfen oder Zersetzungsprodukten im Unglücksfall an die frische Luft bringen. Bei Beschwerden ärztlicher Behandlung zuführen. Nach Hautkontakt: Sofort mit Seife und viel Wasser abwaschen. Bei andauernder Hautreizung Arzt aufsuchen. Nach Augenkontakt: Sofort mit viel Wasser, auch unter den Augenlidern, ausspülen. Bei anhaltendem Augenreiz einen Facharzt aufsuchen. Nach Verschlucken: Kein Erbrechen hervorrufen. Arzt hinzuziehen. Achtung bei Erbrechen. - Hohe Erstickungsgefahr durch schäumende Bestandteile. Mund ausspülen. Einige Gläser Wasser zu trinken geben. Ob Brechreiz ausgelöst werden soll, soll vom Arzt entschieden werden.

    Lagerung

    P501 Inhalt/Behälter zugelassenem Entsorger oder kommunaler Sammelstelle zuführen.